Drucken
Zugriffe: 21140
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Auf einer Wendepunktstrecke entlang des Kemnader Stausees, die sonst nur Skatern und Radfahrern vorbehalten ist, führte am 31.10. das Triathlon Team Witten den 1. Wittener Abendlauf über 5 und 10 km durch. Aufgrund des schönen Herbstwetters an diesem Tag entschlossen sich so viele Läufer kurzfristig nachzumelden, dass die Startzeiten um jeweils 15 Min. verschoben werden mussten. Trotz der vielen Nachmelder waren ausreichend Getränke vorhanden, dafür baten die Veranstalter erfolgreich um Spenden von Sicherheitsnadeln für die Startnummern.

Seinen Start bei diesem Lauf hat wohl kaum ein Läufer bereut, denn die Strecke war optimal: flach, durchgehend asphaltiert, störungsfrei, gut ausgeleuchtet und bis auf den Wendepunkt ohne eine Kurve. Kein Wunder, dass bei diesen hervorragenden Bedingungen alle drei Starter des LTU eine neue persönliche Bestzeit erzielten.